Lehrlingsausflug 2014 zum Versuchsstollen Hagerbach

Der Lehrlingsausflug fürte uns in einen etwa 5km Langen Versuchsstollen im Hagerbach.
Das Bild wurde nicht gefunden Das Bild wurde nicht gefunden
Hier konnten wir eine Ausstellung von sehr vielen alten Taschenlampen besichtigen. Ein alter Transportwagen um den Schotter zu Transportieren.
Das Bild wurde nicht gefunden Das Bild wurde nicht gefunden
Auf dem Weg wurden uns par verschiedene Steins Beschichtungen gezeigt. weiter ging es dann in das Sogenannte Labor... hier wird Schotter in einer Maschine geschüttelt und somit geprüft wie hart er ist. Wenn kein Pulver entsteht kann der Schotter z.b. für Eisenbahn Schienen Verlegung gebraucht werden.
Das Bild wurde nicht gefunden Das Bild wurde nicht gefunden Das Bild wurde nicht gefunden
Das Model der SwissMetro und das System dahinter wie diese funktioniert ist in dieser weiteren Ausstellung sichtbar.
Das Bild wurde nicht gefunden Das Bild wurde nicht gefunden
So sieht Metall aus das unter einer zu schweren Last gelitten hat. Hier hat sich wohl jemand verschätzt mit dem Gewicht.
Das Bild wurde nicht gefunden Das Bild wurde nicht gefunden
An einem kleinen Tunnel wurde uns der Aufbau eines Zug Tunnel gezeigt. Die Tunnelwand besteht aus mehreren Schichten die z.b. dazu da sind Wasser aufzuhalten. Eine "keine" Tunnel Bohrmaschine als Ausstellungs Model, ungefähr 20m lang. Die Tunnel Bohrmaschine vom Gotthard ist etwa 400m lang.
Das Bild wurde nicht gefunden Das Bild wurde nicht gefunden
Damit wir nicht den ganzen weg wieder zurück laufen mussten, konnten wir mit einem kleinen Zug zurückfahren.
Das Bild wurde nicht gefunden Das Bild wurde nicht gefunden Das Bild wurde nicht gefunden
Zum Schluss wahren wir noch im Restaurant und genossen dort ein par Rindfleisch streifen mit Pommes.
Das Bild wurde nicht gefunden Das Bild wurde nicht gefunden
Die Lehrlinge bedanken sich bei der Geschäftsleitung der FPT Motorenforschung für den tollen Ausflug.

Ebenfalls danken wir herzlichst unseren Lehrmeistern, die den Ausflug organisiert haben.

Lehrlinge der FPT Motorenforschung AG


Bericht erstellt von Michael Frick im Namen aller Lehrlinge: 17.07.2014

Projekte und Aktuelles